Social Media Beiträge

Facebook

Twitter

von Andreas Romani - 24. September 2013

Welches Betthupferl gibt’s für eure Gäste?

Aber müssen es denn immer Feodora Schokoplättchen oder Schlafschäfchen sein?

Es gibt so wunderbar typische Kleinigkeiten aus der Region, ob fruchtig oder süß, herzhaft oder duftend, über die sich Gäste beim Einschlafen freuen. Und im Zeitalter von sozialen Netzwerken, Smart Phones & Co. sind besonders dekorative Betthupferl ein Renner für Fotos und Videos. Digitales Storytelling leicht gemacht. Wie schön, wenn eure Gäste Geschichten über euer Hotel schreiben.
Und diese Geschichten sich weiter verbreiten…

Also weg von den „Klassikern“ hin zu Kreativität und Originalität. Eure Gäste werden euch dafür lieben. Und empfehlen.

Welche(s) Betthupferl habt ihr im Einsatz? Welche sind bei euren Gästen besonders beliebt? Welche „Kopfkissen-Aufmerksamkeit“ hat euch bei Reisen ganz besonders begeistert?

Stöbert doch einfach mal in euren Fotoarchiven und schickt uns eure Fotos … wir freuen uns sehr darauf und stellen sie dann gerne hier vor.

Vielen Dank für eure Bilder, Kommentare und Anregungen.

Hier ein paar schon eingegangene Bilder:


Sonnige Grüße aus München & Happy Marketing
Euer Andreas Romani

[divider type=“smallmargin“]

[border padding=“30″ align=“alignleft“][contact-form-7 id=“6608″ title=“Kontaktformular 1_copy“][/border]

Foto: © Pavel – Fotolia.com

Andreas Romani

Andreas Romani

Mehr als 25 Jahre Erfahrung und Kompetenz in der Hotellerie. Hotel Experte mit Herz und Leidenschaft, Hotel-Marketing Trendscout, Social Media Stratege, Online Präsenz Optimierer, Online Reputation Management Freak.

Zeige alle Artikel von


get social

Kommentare

2 comments

Avatar
Miriam Schoeniger

Ich habe leider kein Bild zur Hand. In einem Hotel in Slowenien erwartete mich kein kulinarisches Betthupferl, sondern es gab ein Glas Honigpeeling. Damit man quasi ganz entspannt und wohlduftend einschläft 🙂 Fand die Idee super, weil es mal etwas anderes war…das Peeling konnte man als Mitbringsel mit nach Hause nehmen und es passt außerdem super zur Ausrichtung des Hauses, da es ein Wellness- und Gesundheitshotel ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.