ideas4hotels Hotel Marketing Blog
Social Media Beiträge

Facebook

Twitter

The Digital Crystal Ball – at a glance #emday14

So lautete der Titel meines Vortrags beim gestrigen eMarketing Day 2014 #emday14

Der Untertitel „Digitale Hotel Marketing Tools und Techniken der Zukunft“ erklärt das Thema vielleicht noch besser.

Alle, die gestern bei dieser Veranstaltung nicht dabei sein konnten, haben in der Tat etwas versäumt.
Ein gelungenes Event, im flotten Format, mit starken Themen und tollen ReferentenkollegInnen.

Hotelcamp 2012 – TOP Branchencamp und ein voller Erfolg

Wieder zurück aus Bendorf vom Hotelcamp 2012 #hcb12, dem einzigen deutschen Branchencamp für die Hotellerie, teilen wir hier mit Euch unsere Erfahrungen und Eindrücke vom letzten Wochenende.

Gleichmal vorweg: Manch anfänglichen Befürchtungen oder Unkenrufen zum Trotz, war es erneut ein tolles Camp und nach unserer Einschätzung wieder ein voller Erfolg für alle Teilnehmer.

Von „Camp-Müdigkeit“ also keine Spur!

Die Mischung macht´s – Gedanken zum hotelcamp 2011 #hc11

Da freuen wir uns das ganze Jahr auf unser Branchen Camp, endlich ist es Mitte Oktober und … dann rauscht das Wochenende wie im Flug vorbei.
Das kann nur ein gutes Zeichen sein.

Das Camp 2011 hat Spaß gemacht, es war vielfältig und abwechslungsreich.

“Barcamps” die neue Generation von Konferenzen – Die Branchencamps

TEIL 3: “Von den offenen BarCamps zu den Branchencamps“

Quelle: www.pink-sheep.com

Das Wort BarCamp klingt im ersten Moment eigenwillig.

Manche denken spontan an Wintercamping, Nudistencamp oder an Gerangel um die besten Stellplätze für den Wohnwagen. Andere sofort an ihren Lieblingscocktail und offene Gespräche beim Barkeeper ihres Vertrauens.

Falsch gedacht!

MICE Business – Quo vadis?

Hotels mit Fokussierung auf das Seminar- und Tagungsgeschäft spüren die Auswirkungen der Wirtschaftskrise extrem.

Denn in der Krise wird gespart.
Der Wind bläst den Tagungshotels heftig ins Gesicht bzw. ins Hotelbudget.
Tagungen wurden und werden abgesagt, Events auf einen späteren Zeitpunkt verschoben und die Kunden drücken massiv die Preise.

Wie ernst die Lage wirklich? Sind die Probleme tatsächlich krisenbedingt? Oder sollten sich die Tagungshoteliers selbst „an die Nase fassen“ und ihre Zielsetzung kombiniert mit ihren Aktivitäten neu ausrichten?