ideas4hotels Hotel Marketing Blog
Social Media Beiträge

Facebook

Twitter

der ideas4hotels Marketing Blog

Tipps/Trends

Von Riads und Kasbahs – Marokkanische Hotelkultur

Seit gestern sind wir wieder zurück aus Marokko. Eine Reise, die mal nicht unter dem Aspekt Sonne, Strand, Meer stand, sondern sich hauptsächlich um Land, Tradition, Kultur, Brauchtümer drehte.

Und um das Kennenlernen der ganz eigenen marokkanischen Riads. Eine Hotelkultur, die uns bis dato überhaupt noch nicht vertraut war.

Social Media und Human Resources – unverzichtbar für den Karrieresprung

Der Einsatz von Social Media Kanälen hat sich für das Hotel-Marketing bzw. als Unternehmenskommunikation etabliert.

Immer häufiger finden die Netzwerke jetzt auch Einzug in die anderen Abteilungen eines Hotels.

Was vor einigen Jahren nur die Trendsetter unter den Human Resources Abteilungen, auf gut Deutsch „Personaler“ 🙂 nutzten, ist mittlerweile salonfähig:

News von HRS – Kommentarfunktion für Gästebewertungen jetzt auch bei HRS

Top News – Top Aktuell von HRS.

Seit kurzem hat HRS als erstes Online Buchungsportal die Kommentarfunktion für Hoteliers freigeschaltet.

Damit haben die Gastgeber erstmals die Möglichkeit, analog zu holidaycheck, tripadvisor & Co., auf HRS Bewertungen zu antworten.

Diese Funktion war seit längerer Zeit ein Wunsch der Hotellerie und jetzt geht er in Erfüllung.

Neugierig, wie wir nun mal sind, haben wir durchgeklickt und schon einmal getestet.

Kurzreisen 1.0 – oder sind Offline Hotel Packages der neue Trend?

Vor ein paar Tagen las ich diesen Artikel im Wall Street Journal „When Guests Check In, Their iPhones Check Out

Und auch die Dailymail schrieb „Welcome. Please leave your iPhone at the door: Digital detox packages new vacation craze

Erst musste ich schmunzeln und dachte: Die Amerikaner wieder. Erst kann es nicht 24/7 Online genug sein. Im Monatsrhythmus kommen neue Geräte, technische Hilfsmittel und Online Marketing tools auf den Markt bzw. ins Netz. Und jetzt? Der Weg zur Rückbesinnung?

Die Zukunft der Bewertungsportale

Kundenbewertungen gehören zu den entscheidungsrelevanten Informationen im Internet. Die hohe Relevanz von Marktführern wie Tripadvisor oder Holidaycheck wird daher gerade in der Hotellerie betont. Bewertungen punkten im Vergleich zu massenmedialer Werbung insbesondere durch ihre Glaubwürdigkeit. Sie helfen dem Nutzer damit bei seiner Reiseentscheidung.

Die Herkunft der Empfehlungen ist in den meisten Fällen jedoch nicht nachvollziehbar. Durch die hohe Relevanz der Bewertungsportale geraten Hoteliers zunehmend unter Druck. Dies kann in gefälschten Einträgen seitens der Hoteliers gipfeln. Es wird aber auch von Fällen berichtet, in denen Kunden versuchen Hotels zu erpressen, indem sie mit einer schlechten Bewertung drohen, ), sollte das Hotel keinen Rabatt gewähren.

11 Tipps wie Hotels ihren Weihnachtsmarkt für das Online Hotel Marketing nutzen können

Passend zum Advents-Wochenende habe ich mir ein paar Gedanken gemacht, zu Weihnachtsmärkten in Hotels und Restaurants. Viele Hotels veranstalten mitlerweile ihre eigenen Weihnachtsmärkte. Ob in Verbindung mit einem Advents-Brunch, als Ersatz für einen fehlenden Weihnachtsmarkt in der Destination oder als willkommene Veranstaltung, um potentielle Gästen aus der Region die Hemmschwellen zu nehmen, das Hotel zu […]

iMac Multimedia System Testaktion durch Hotelgäste – iMac Hoteltester im Schlosshotel

Bis vor 2 Monaten wussten wir noch nicht einmal wo Romrod liegt und dass es dort ein Schloss gibt, geschweige denn ein Schlosshotel.

Heute wissen wir, der Ort liegt im Vogelsbergkreis, nahe zur A5, gleich ums Eck von Alsfeld. Und jetzt haben wir in unserer „Hotelsammlung“ eine weitere kleine Hotel-Perle.
Ein verträumtes Schlosshotel. Perfekt für Tagungen, Hochzeiten, Feierlichkeiten oder einfach mal zum Ausspannen am Wochenende.

Warum wir das alles heute wissen?

Die Werbetrends 2010: Ehrlichkeit, Ego-Marken, Kartomanie, Dezentrale Werbung, Mundpropaganda und mehr

Der Umbruch in unserem alltäglichen Leben geht weiter. In nahezu atemberaubender Geschwindigkeit ist das Internet in fast jeden Haushalt dieser Welt eingedrungen: es brauchte gerade mal 15 Jahre.

Und heute übertrifft es in den meisten zivilisierten Ländern sogar das Fernsehen. Die letzte „Wetten dass …“ Sendung hatte rund 11 Millionen Zuschauer. Das Video der Comedy Show „Ahmed the Dead Terrorist“ hatte hingegen auf YouTube allein 96 Millionen Abrufe aus England.

Doch der Umbruch ist nicht zu Ende. Und das hat große Auswirkungen darauf, wie und wo sich Menschen heute informieren. Und wie Sie sie überhaupt noch erreichen können.

Das sind die 8 Werbetrends des Jahres 2010:

MICE Business – Quo vadis?

Hotels mit Fokussierung auf das Seminar- und Tagungsgeschäft spüren die Auswirkungen der Wirtschaftskrise extrem.

Denn in der Krise wird gespart.
Der Wind bläst den Tagungshotels heftig ins Gesicht bzw. ins Hotelbudget.
Tagungen wurden und werden abgesagt, Events auf einen späteren Zeitpunkt verschoben und die Kunden drücken massiv die Preise.

Wie ernst die Lage wirklich? Sind die Probleme tatsächlich krisenbedingt? Oder sollten sich die Tagungshoteliers selbst „an die Nase fassen“ und ihre Zielsetzung kombiniert mit ihren Aktivitäten neu ausrichten?

Einfach schön: Hip Hideaways und Boutique Hotels bei www.i-escape.com #hotel

Gehen Sie mit www.i-escape.com auf die Suche nach einzigartigen, ausgefallenen Hotels und profitieren Sie von Tipps zu den faszinierendsten Reisezielen.

Das online Reiseportal (Gewinner der „Best Travel Website 2008“ Sunday Times Travel Magazine) präsentiert eine ständig wachsende Zahl von kleinen, privaten Hotels, B&B´s, Villen, Lodges und Privatunterkünften weltweit. Gerade unter den Privathotels sind viele noch unbekannte und echte Geheimtipps, die man nur seinen besten Freunden verrät.

Jedes der Häuser ist auf seine Art einzigartig. Einzigartig im Design, seiner Einbindung in die natürliche Umgebung, der Persönlichkeit der Inhaber oder auch der Angebotsvielfalt. Vom Baumhaus im Dschungel über historische Schlösser und Burgen, vom coolen Stadthotel bis zum ländlichen Refugium. Einfach charmante, vielfältige und außergewöhnliche Standorte.